Kleiner Helfer Moom

Kleiner Helfer Moom

Tags:

Mit der Gefahr, dass ich der Letzte bin, der dieses Werkzeug erwähnt. Irgend wie ist mir Moom 1 schon mehrmals über den Schirm gekommen. Ich habe es aber nicht für notwendig gehalten, es für nützlich zu halten. Jetzt beim Durchstöbern des Kurses "30 Days to Learn HTML & CSS" 2, wurde ich wieder darauf aufmerksam gemacht. Habe mir das Ganze genauer zeigen lassen und gedacht: "dat ises".

Bestimmt jeder Windows-zum-Mac-Läufer wird schon darauf gestoßen sein, dass der grüne Plusschalter in der oberen linken Ecke, eines fasten jeden Fensters nicht das macht, was erwartet wird. Nämlich schlicht das Fenster auf die volle Größe zu bringen.

Vielmehr muss das Fenster manuell in die richtige Größe gezogen werden. Und hier greift Moom ein. Wird der Mauszeiger auf den Plusschalter gelegt, wird ein kleines Menüfenster eingeblendet, um das Fenster in Handumdrehen in die volle, halbe oder viertel Größe zu bringen. Dazu kann noch optional ein Raster eingeblendet werden, um ein eigenes Größenformat zu ziehen. Alles zusammen genau das, was man zum Fensterschubsen braucht. Erhältlich im App Store für vier Euro. Die Herstellerseite bietet ein kleines Video an, dass alles genau erklärt und ein Download zum ausprobieren wird auch angeboten.