Für Hörbücher und Hörspiele

Für Hörbücher und Hörspiele

Tags:

Wer seine Hörbücher und Hörspiele mit iTunes als Audiobuch konvertiert hat, wird vermutlich wie ich sehr überrascht gewesen sein. Denn wenn das Merkmal Hörbuch gesetzt ist, landen alle Titel in die Gruppe Hörbuch. Eigentlich so wie gewünscht. Auf dem iPod allerdings, gibt es keine übergeordnete Verwaltung zum Interpreten und zum Album mehr. Der Effekt ist, dass jeder Titel (jeder CD) als allein stehendes Werk betrachtet wird, das Chaos ist also perfekt. Beim Konvertieren können zwar CDs gruppiert werden, was die Übersicht auf dem iPod vereinfacht, aber so richtig schön ist es immer noch nicht.

Hier hilft der Audiobook Builder 1 für Mac OS X weiter. Mit wenig Aufwand, wird der Titel und ein Coverbild vergeben. Alle CDs eines Schinkens wie z.B. "Der Schwarm", "Säulen der Erde" oder meines Lieblings-Detektives Paul Temple werden sortiert zusammen gefasst und konvertiert, um am Ende als echte Hörbuchdatei (.m4b) mit den Merkmalen Kapitelmarken zum Navigieren und Lesezeichenfunktion vorzuliegen. Zusätzlich wird die Funktion unterstützt, für jedes Kapitel ein eigenes Coverbild vergeben zu dürfen; dazu fällt mir ein Beispiel wie die drei Fragezeichen mit dem Fall 125 "Feuermond" ein, der aus drei CDs mit unterschiedlichen Coverbildern besteht.

Ich hatte schon mal über den Audiobook Builder berichtet. Nun ist der Hersteller so nett, dass er mir eine Lizenz zum Verlosen übergeben hat. Wer also Interesse an dieses kleine Werkzeug hat, soll hier einfach ein Kommentar hinterlassen oder einen Artikel zu dieser Verlosung in seinem Blog per Trackback/Pingback verlinken. Voraussetzung ist bei beiden Methoden, dass mindestens ein Lieblingshörspiel, Hörbuch oder Buch genannt wird. Alle ernst gemeinten Einträge werden bis einschließlich dem 31.03.2009 berücksichtigt, danach zählt das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

[Update]
Die Verlosung ist vorbei und der Gewinner benachrichtigt.