EPUB-Reader

EPUB-Reader

Tags:

Im Zusammenhang eBooks im EPUB-Format lesen zu können, habe ich mir verschiedene Lese-Software angeschaut.

Anschauungsbeispiel war die EPUB-Variante von "Arch Linux - Die Grundinstallation und mehr" 1, die es jetzt auch übrigens zum Herunterladen gibt (siehe Download). Mit Hilfe von Pandoc war dies eigentlich gar nicht mal so schwierig. Allerdings die Darstellung mit Hilfe von CSS zu steuern, brachte ein paar Falten auf der Stirn.

Denn das fertige Ergebnis war beim Nexus 7 mit Hilfe vom FBReader, Bluefire Reader, Aldiko Book Reader und Cool Reader alles andere als ansehnlich. Denn insbesondere Tabellen und andere Formatierungen wurden dermaßen zerrupft, dass man nichts mehr richtig zuordnen konnte.

Einzig Play Books von Google und iBooks beim iPad haben das gewünschte Ergebnis gezeigt. Beim Play Books stört mich nur, dass man aktuell nur über die Cloud seinen Büchervorrat auffüllen kann. Eine lokale Lösung über den Rechner selbst, steht noch nicht zur Verfügung. Beide Programme sind zudem schlank und schnell, und zeigen außerdem nur den notwendigen Optionsumfang auf, der auch wirklich benötigt wird. Wer für mich eine Reader-App unter Android nennen kann, die ebenfalls schnell und schlank EPUB-Bücher ohne abzustürzen konform darstellt, bitte melden.

Bedingt der kleineren Auflösung, leiden insbesondere die Tabellen beim Kindle. Für unterwegs, mal eben schnell etwas nachzuschlagen, sollte aber funktionieren.

Viel Spaß beim Lesen.