ARM-Kleinst-Computer hört auf PI

ARM

2010 habe ich fasziniert einem Podcast vom Chaos Radio Express zugehört und danach mit Kauf eines Beagleboards geliebäugelt. Leider ist das Projekt wegen Zeitmangels irgend wie immer weiter in den Hintergrund geraten.

Nun wieder Neugierig geworden, gibt es ein Projekt mit dem Namen Raspberry PI. Ebenfalls eine kleine Systemeinheit rund um eine ARM-CPU für 25 USD, quasi für jeden Schüler erreichbar um das Programmieren zu lernen. Hier die Originalbeschreibung:

“The Raspberry Pi is a credit-card sized computer that plugs into your TV and a keyboard. It’s a capable little PC which can be used for many of the things that your desktop PC does, like spreadsheets, word-processing and games. It also plays high-definition video. We want to see it being used by kids all over the world to learn programming.”

Jetzt wurde im Projekt-Blog bekannt, dass das anvisierte Ziel, die erste Produktionsserie im Februar fertig zu stellen, wohl sehr greifbar wird. Ich versuche mit viel Glück dabei zu sein. Dann bin ich gespannt, ein Arch Linux darauf laufen zu bekommen ;-)

Link -> Die Projektseite
Link -> Was Wikipedia dazu schreibt
Link -> Der Artikel von mir zum Thema ARM